verstecktes Menü im Navi unterm Bildschirmschoner menü

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nö, bis jetzt noch keine Brille.
      Aber wenn mich was interessiert, wo dran ich auch Spaß habe, dann gilt für mich immer das alte Motto: "Vorwärts immer, Rückwärts nimmer" :) (Und nein, ein Kommunist bin ich auch nicht! ^^ )

      Zu den ganzen bereits schon beschriebenen Problemen, kommen aber noch mehr, oder minder größere hinzu!

      Wir arbeiten hier mit einem uralten Android System, welches im Vergleich zu heute quasi so gut wie gar nix kann!
      Erstaunlicherweise gibt es dennoch genügend brauchbare, bzw benötigte Klamotten, die man tatsächlich noch auf dem alten System irgendwie zum Laufen kriegt. Neben den wirklich vielen Tiefschlägen diesbezüglich, war es für mich eine der größeren positiven Überraschungen bei der ganzen Nummer hier.

      Neben dem alten System haben wir nur sagenhafte ca. 1,3 Gb internen Speicher und noch geileren knapp 1 Gb großen RAM dafür zu Verfügung :( . Das heißt, wir müssen wirklich sehr überlegt und Ressourcen schonend arbeiten. "Faxen machen" ist hier damit also nicht! Dazu ist die CPU auch ein "Spielzeug". Also gilt hier das Motto nicht: "Wir machen hier alles was geht", sondern was das System überhaupt verarbeiten und vertragen kann, ohne quasi über zu laufen (der Briefbeschwerer!).

      Ich verstehe kein russisch, hab somit keinen Zugriff auf die benötigten Apps aus dem russischen Forum. Aber auch wenn ich es hätte, würde uns das leider so erstmal auch nicht weiter helfen, weil wie schon bereits erwähnt, funktioniert keine der dort verfügbaren Apps in unserem Sportage.
      Und wir haben natürlich im Sportage System auch keine Playstore und Play Service Anbindung am Start, können uns also die Apps auch nicht mal eben von dort, quasi "offiziell" organisieren.

      Also haben wir als Grundlage erstmal nur das russische Video, welches nicht vom Sportage ist und sonst absolut nix!
      Aber die Wege der dunklen Seite ist manchmal unergründlich und wie das halt eben manchmal im Leben so ist, muss man sich irgendwann mal für eine Seite entscheiden ;) Das sollte es aber über mich an dieser Stelle reichen, denn hier geht es schließlich nicht um mich, sondern um das Hacken unseres tollen Sportage :thumbup:
    • Jo @andre, immer her damit. Man lernt nie aus und es könnte uns auch noch weiter helfen.

      Wie schon bereits erwähnt, bin ich schon erfolgreich etwas weiter gekommen. Allerdings muss ich das, neben den unzähligen Fehlversuchen immer alles 2x machen.
      Wie ich schon schrieb, wird erstmal alles auf altem Handy getestet, bevor ich es aufs Auto übertrage. Allerdings leider auch nicht immer mit dem gleichen Ergebnis, weil das Sportage System, obwohl Android, nicht alle Komponenten des gleichen Handy Systems hat.
      Und das Sportage System ist natürlich nicht gerootet (und das werden wir definitiv auch so belassen!!!). Somit kann man damit noch weniger systemrelevante Einstellungen vornehmen, als es ohnehin schon geht.

      Ich könnte mir zwar was viel leichteres Vorstellen, aber wie schon gesagt: "Vorwärts immer, Rückwärts nimmer"!

      Mit die wichtigsten Sachen sind schon drauf und laufen, wenn auch nicht komplett so, wie auf dem Video zu sehen, bzw. wie der Schrauber das beschreibt. Warum das so ist, hab ich auch schon bereits beschrieben.
      Wir kommen mtw. problemlos und ohne Umwege dauerhaft ins System rein. Beschreibung dazu später, wenn wir soweit sind!
      Wir haben auch die wichtigen Menübuttons innerhalb des Systems am Start, um damit im System navigieren zu können. Beschreibung dazu später, wenn wir soweit sind!
      Das Sportage System erkennt erstmal überhaupt keine Dateien, außer derer, mit denen es auch umgehen kann (MP3 vom Stick, oder SD Karte und Navi Pois).
      Die originale SD Karte mit den offiziellen Navidaten werden wir erstmal total in Ruhe lassen. Dafür brauchen wir einen nicht all zu großen USB Stick, der in FAT32 formatiert werden muss. Ich hab zum Schrauben einen 4GB genommen. Es geht mit Sicherheit noch mehr (natürlich auch weniger), aber das kann man später immer noch heraus finden, wenn der ganze Hack hier komplett auf sicheren Beinen steht. Habt ihr keinen zur Hand, dann eine in FAT32 formatierte SD Karte benutzen (Habe es zum Testen auch parallel mit ner 4GB SD erfolgreich durch getestet). Habt ihr auch das nicht, die originale nehmen, Navidaten irgendwo sichern und Karte erstmal komplett leer machen.

      System Vorbereitung:
      Als aller erstes, bevor überhaupt irgendwas installiert werden kann und wird, müssen wir dafür die Möglichkeit im System selbst schaffen.
      Dazu mit dem Getippe aus dem Video von andre

      , über "All Application" auf die System Oberfläche gelangen, die "Einstellungen" öffnen ->
      Sicherheit -> "Unbekannte Herkunft" aktivieren.

      Als weitere Vorbereitung werdet ihr (ich musste dazu noch viel größere Faxen machen!) genau 1x mit dem Android Browser des Sportage Systems ins Netz auf eine bestimmte Seite gehen, um eine einzige App zu laden. Wir brauchen nämlich einen für das System funktionierenden Datei Manager, sonst wird das nix! Keine Sorge, es ist ein cleaner Download von einer ebenso cleanen Seite einer ohnehin kostenlosen App.

      Diese App finden wir dann im System unter "Downloads". Datei Manager installieren und schon sind wir im Spiel, denn alle anderen benötigten (oder auch eventuell gewünschten) Apps werde ich euch hochladen. Klamotten dann auf den formatierten Stick, oder SD packen und es kann los gehen.


      Links und genauere Anweisungen zu den einzelnen Schritten kommen aber erst dann von mir, wenn ich das alles hier sicher am Laufen habe. Denn sollte hier irgendwas wichtiges nicht klappen, nicht funktionieren wollen, oder gar das Navi dadurch in die Tonne befördern, möchte ich dafür dann nicht verantwortlich gemacht werden.


      Grundsätzlich gilt aber bei solchen Sachen wie immer: Alles nur freiwillig und komplett auf eigene Gefahr!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Gelumpe () aus folgendem Grund: Wichtige System Vorbereitungen hinzugefügt! System Vorbereitung bearbeitet!

    • Gelumpe schrieb:

      Datei Manager installieren und schon sind wir im Spiel, denn alle anderen benötigten (oder auch eventuell gewünschten) Apps werde ich euch hochladen. Klamotten dann auf den formatierten Stick, oder SD packen und es kann los gehen.
      Links und genauere Anweisungen zu den einzelnen Schritten kommen aber erst dann von mir, wenn ich das alles hier sicher am Laufen habe. Denn sollte hier irgendwas wichtiges nicht klappen, nicht funktionieren wollen, oder gar das Navi dadurch in die Tonne befördern, möchte ich dafür dann nicht verantwortlich gemacht werden.
      Klingt irgendwie poetisch :D

      Mal was anderes ...
      Gibt es da ... in den Tiefen des TutTut-Androiden auch den freizuschaltenden Entwicklermodus ?
      Oder hab ich den überlesen ?
      mfg
      BlackyP
    • Guten Morgen Gelumpe,
      auch wenn ich von deinen Bemühungen leider nicht profitieren kann (hab kein Android Auto), zolle ich Dir meinen großen Respekt!!! Sich sooooo dahinter zu klemmen und basteln wie wild.... SEHR GUT :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: .
      Ich war ja schon von deinen Posts bezüglich Spiegelung des Handys begeistert und sehr interessiert!!!
      So, das wollte ich Dir mal gesagt haben :) .
      Noch einen schönen Sonntag!
      der Lutscherdieb
    • Gelumpe schrieb:

      @Sportage-FTL,
      was heißt, du kommst nicht weiter. Öffnet sich dann nicht quasi die Startseite des Sportage Android Systems?Es "könnte" aber eventuell auch an der Version der reinen Navi Software liegen.
      In das Android Menü komme ich , in das Menü im 1. Video von CITT nicht , dort geht es nach eingabe der Uhrzeit und senden nicht weiter.
      Die Navi SW ist die aktuelle Version.
    • Sportage-FTL schrieb:

      Gelumpe schrieb:

      @Sportage-FTL,
      was heißt, du kommst nicht weiter. Öffnet sich dann nicht quasi die Startseite des Sportage Android Systems?Es "könnte" aber eventuell auch an der Version der reinen Navi Software liegen.
      In das Android Menü komme ich , in das Menü im 1. Video von CITT nicht , dort geht es nach eingabe der Uhrzeit und senden nicht weiter.Die Navi SW ist die aktuelle Version.
      hi wenn du dir die Videos von Citt dir angeschaut hast ist im ersten Video der Code 1111,und im 2 Video ist der code 229877 ,also nichts mit Uhrzeit code

      der Uhrzeit code ist bei mir im Video einzugeben.
      Mfg
      Andre 8o
    • @Sportage-FTL,
      zumindest was unseren Hack hier anbetrifft, brauchst du den "Eingang" in die Tiefen der Sportage Navigation nicht. Dort werden wir diesbezüglich auch gar nichts machen.
      Und wenn, dann können wir uns das eventuell später mal besser an einer anderen Stelle angucken. Ist vielleicht besser als hier, um diesen Thread nicht total unübersichtlich werden zu lassen.
      Mit dem zweiten Video brauchst du dich erst gar nicht befassen. Es ist nicht für uns bestimmt.

      @andre78,
      ich empfange zwar keine Mails aus dem Forum, aber ne PN sollte doch kein Problem sein, oder?

      @der Lutscherdieb,
      vielen Dank für die Blumen ;) . Spätestens so in ca. 3 Jahren haben wir uns alle eine nagelneue Sportage Version angeschafft und dann bist auch du mitten drin :thumbup:
      Bis dahin kannst du dich, wenn du möchtest, mit dem Hacken deines Windows Systems beschäftigen. Ist zwar nicht so cool, wie bei dem Androiden, aber immerhin.
      lawgiver hat das Original bereits verlinkt. Im Tuscon Forum steht schon so einiges dazu beschrieben und ich meine hier bei uns auch schon was zu gesehen zu haben.
    • Guten Abend,
      @lawgiver:
      Vielen Dank für deinen Link :thumbsup: . Wie ich in das System komme, wusste ich schon. Hab auch schon 2 Dinge geändert. Zum einem den Klingelton, zum anderen die Radiologos eingebettet.
      Was könnte ich denn noch so interessantes einfügen?
      @Gelumpe:
      In 2,3 Jahren werde ich auch noch den jetzigen Hippo fahren. Einen neuen würde ich bei meiner Regierung nicht durchbekommen ;( .
      Ich muss mal in das von dir genannte Tuscon Forum schauen, was die so alles erzählen. Das Radio ist das selbe?

      Viele Grüße
      der Lutscherdieb
    • Kann ich dir gar nicht sagen, ob das Radio das selbe ist.
      Eigentlich ist das Radio Latte (wie ne Blende). Die Software dahinter, darauf kommt es an. Guck mal bei den Tuscons, die werden das bestimmt wissen.

      In unserem Beispiel hier haben wir sogar 2 Autos quasi aus der gleichen Schmiede. 2 Kias, Optima und Sportage und beide aus 2017. Man könne also meinen, alles kein Thema, die Software Innereien müssen dann doch gleich sein. Die können doch nicht so bekloppt sein und im gleichen Jahr im selben Hause in verschiedene Modelle unterschiedliche Software Versionen installieren. Es scheint aber tatsächlich so zu sein!
      Tja, von wegen. So schnell kann man sich täuschen.

      Die Russen haben herausgefunden, wie man das Navi eines Kia (Optima) aus 2017 hackt. Sehr schön und als Basis können wir es auch für uns nutzen und davon schon profitieren.
      Hätten sie uns im Video aber auch noch ( was seeeeehr viel wichtiger ist) gezeigt, welches System sie da hacken, könnte und würde ich mir damit ne Menge Zeit und Probleme ersparen.

      Aber nun. Jetzt steh ich hier halt mit ner Buchse auf halb acht und überlege, was ich machen soll. Sie ganz runter zu lassen, oder anfangen, sich vernünftig wieder zu bekleiden
    • Übrigens: Bezugnehmend auf das erste Video von Citt, wo man mit dem 1111 Code in die Tiefen der Sportage Navigation abtauchen kann.

      Wenn man bei unserem Hack hier erstmal im System drin ist, hat sich alles andere quasi erledigt, weil das nämlich das absolute Hauptsystem, das Herz der Sportage Navieinheit ist. Das heißt, hier kann man auf alle nur erdenklichen Menüs, Untermenüs, Spezial-Einstellungen, ect... zugreifen, die die Karre überhaupt inne hat und wir normalerweise zurecht nie zu Gesicht bekommen dürften.

      Deshalb auch mein persönlicher dringender Rat: Hier sollte man wirklich nur drin rum fummeln, wenn man a) entweder Ahnung davon hat, oder b) nach einer todsicheren Anleitung!
    • Gelumpe schrieb:


      An dieser Stelle wäre für mich auch interessant, welche Android Version das Facelift am Start hat.
      @ADV-Raider, könntest du mal bitte in den Android Einstellungen deines Navis mal nachschauen?
      Hallo,

      hab Dir dazu mal eine PN oder Konversation geschickt (das gleiche?) da ich nicht wusste ob es das ist was Du suchst ..

      Grüße aus Dem Süden :thumbsup:
    • Servus in den Süden und Dankeschön für die PN.

      Kia ist schon bekloppt, oder vielleicht besser gesagt schau, weil sparsam?
      Keine Ahnung. Auf jeden Fall haben wir im Facelift Sportage 2019 die gleiche "arme" Android Version, wie davor.
      Das heißt aber auch, das dieser Hack hier für uns alle klar geht, ab Sportage 2017 bis jetzt aktuell. Egal welches Model, welche Navigröße, den ab dann haben sie alle Android Auto und basieren demnach alle auf Android!
    • Moin.
      Ich hab da mal was überlegt, und vielleicht klappt sowas ja .
      Da der Navi-Blitzer jetzt nicht so der Brüller ist, wäre das vielleicht möglich unter Android die Blitzer.de app zu installieren und dann im Autostart zu verknüpfen?
      Da diese doch schon aktueller ist würde sich das doch schon lohnen.

      Und mal so noch eine frage, was "könnte" man denn sonst noch damit anfangen wenn man in dem Menü ist?

      Ich denke mal nicht das es z.B. möglich ist DAB+ so nachzurüsten. Ich hab da beim Kauf leider nicht drauf geachtet das es nicht dabei ist und ich hätte es doch schon gerne.