verstecktes Menü im Navi unterm Bildschirmschoner menü

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Na dann ist ja alles gut.
      Allerdings weiß ich nicht, was du in dem Androiden machen willst, wenn du sonst nix anderes installieren willst. Im Sportage Androiden ist ja sonst nix drin, womit man ernsthaft spielen könnte.
      Aber alles cool, jedem das seine.

      Übrigens. Um tatsächlich testen zu können, ob ne installierte App auch die richtige ist, bzw. den Bootvorgang überhaupt überlebt, muss man die Karre (den Sportage) für ca 5 Minuten abschließen und Schlüssel raus aus dem Auto.
      Erst dann ist das System komplett stromlos, runter gefahren und nicht mehr im Standby.
    • Gelumpe wrote:

      Allerdings weiß ich nicht, was du in dem Androiden machen willst, wenn du sonst nix anderes installieren willst.
      Da ich neu in der Sache bin, was ist, bzw wäre denn überhaupt möglich zu installieren?
      Ich hab von der sache garkeine Ahnung was man damit sonst so machen kann. Ich bin ja so schon überrascht was alles geht.
    • Ich versuche das mal so kurz zu beschreiben, damit es vielleicht etwas verständlicher wird.

      Wenn alles gut läuft und man die richtigen Apps in den richtigen Versionen am Start hat, kann man aus der Sportage Navi Einheit, etwas versteckt ,quasi hinter der normalen originalen Navi Software, sich ein kleines Tablet zusammen zimmern.
    • Ja, auch das ist natürlich möglich. Online, wie offline.
      Ich muss dazu eine komplette Anleitung schreiben, wie man das ganze vernünftig und gefahrlos im Betrieb nehmen kann.
      Aber wie hier schon erwähnt, gibt es bis jetzt bezüglich der Audio Kommunikation zwischen dem "Tablet " und dem Sportage Navi noch ein "kleines", aber hartnäckiges ungelöstes Problem.
      Das muss erst irgendwie behoben werden, bevor wir damit quasi an den Start gehen.
      Denn ich habe hier keine Lust hinterher auf das Geheule und Gejaule, warum und wieso dies und das nicht funktioniert!

      Benötigen und eventuell "speziellen" Apps dazu gibt es dann ohnehin von mir nur per PN.
      über den Grund brauchen wir hier erst gar nicht diskutieren. Es ist einfach so.
      Und wem das nicht schmeckt, der kann sich das ganze Zeug auch gerne selbst organisieren.
    • Jo, danke.
      Im Moment stehen wir damit alle leider noch aufm Schlauch. Sind diesbezüglich aber auch mit den Russen im Kontakt.
      Wobei die das noch ziemlich entspannt sehen und angehen, weil sie von vornherein das original TomTom Sportage Navi bei dem ganzen Hack in die Tonne gekloppt haben und sich ne russische Navi App drauf geklatscht haben.

      Wir experimentieren hier mit Andre zwar auch mit alternativen Navi Apps, aber im Vordergrund soll normalerweise immer der originale Sportage Zustand funktionieren. Und zwar spätestens dann, wenn man mit der Karre zur Inspektion muss und da vor allem wegen Navi Update.
    • Hi hab mir nun noch einen gpslogger installiert. Funzt echt gut Autostart im HiGr. Leider kann er die Daten nur im eigenen Home Verzeichnis ablegen. Hab dann ghostcommander probiert er läuft nur leider kann der keine Daten auf die sdcard\den usb Stick schreiben. Echt komisch.
    • Naja totalcommander lässt sich installieren. Hab mal den Entwicklermodus eingeschaltet... aber das Android lässt leider nicht zu dass auf Dateien auf der Sd Card oder dem usb Stick geschrieben werden... muss wohl nochmal bei dem Ru-Hack-Video schauen
    • Das wird dir so leider nicht gelingen.
      Das Sportage System ist so konzipiert, dass nur das intere Navi auf die SD Karte Zugriff hat.
      Ein File Manager erkennt die zwar und man kann auch drauf zugreifen, aber es können keine Daten von externen Anwendungen dort ausgelagert werden.
      Das lässt das System nicht zu.
      Ich hab das schon mit verschiedenen Apps getestet. Alles wird ausschließlich im internen Speicher abgelegt. Und da wir hier nur sehr wenig davon zur Verfügung haben, kommen dann hältnur Apps in Frage, die entweder nur sehr wenig Daten ablegen, oder vollkommen ohne auskommen.
      Das beste Beispiel wäre hier u.a. eine externe Navi App.
      Wie gesagt, alles hier schon durch getestet.
    • Abend,
      kleiner Zwischenbericht.
      Es gibt hierbei nach wie vor 2 Audio Probleme, die bis jetzt nicht behoben werden konnten.

      Zum einen verliert das Original Navi seine Priorisierung während der Ansage einer Navi Route, schaltet dabei die Fronboxen stumm,kann sie aber selbständig nicht wieder aktivieren. Aktuell hilft nur die Priorisierung in den Navi Einstellungen auszuschalten. Aktuell gibt es hier leider noch kein Licht am Ende des Tunnels.

      Zum anderen gibt es Audio Probleme während eines Anrufes. Entweder man hört sein Gegenüber im Auto, er dafür aber nichts, oder umgekehrt. Hier wird noch mit verschiedenen Audio Apps rum experimentiert.

      Alles andere läuft nach wie vor einwandfrei, u.a. 2 sehr gute und bekannte alternative Navi Apps, sowie Audio + Video, online, wie offline.
      Das Navi hat mit dem Hack mtw. auch 2 Software Updates überstanden.

      Allerdings kann es leider auch mal anders kommen. Mein Navi, bzw. seine Software wurde beim Testen einmal komplett zerschossen. System startete zwar noch, um sich dann aber zugleich komplett aufzuhängen! Die Rettung hier war ein harter Navi Reset (Factory Reset des kompletten Haupt-Systems) mit anschließender Software und Neuinstallation und kompletter Neueinrichtung des Gerätes.
    • Ach übrigens. Wir haben mit Andre gemeinsam in der Zwischenzeit 2 neue System-Audioapps ausprobiert. Leider immer noch mit dem Ergebnis, dass das bekannte und hier bereits von mir erwähnte Audioproblem nach wie vor besteht.
      Bis jetzt ist das leider immer noch ein großes ungelöstes Problem.
      Alles andere funktioniert nach wie vor einwandfrei!