verstecktes Menü im Navi unterm Bilschirmschoner menü

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • verstecktes Menü im Navi unterm Bilschirmschoner menü

      Hi@ll

      habe ein kleines Video gemacht da sieht man wie man unter Bildschirmschoner Einstellung ins Geheime Menü kommt.es sieht so aus als wenn es mit Android zu tun hat . hatte es auf einer Ru Seite gesehen und ausprobiert.

      wichtig ist wenn das zahlen symbol da ist müsst ihr als code die urzeit eingeben.





      ich übernehme keine haftung für schäden :D
      Mfg
      Andre 8o
    • Hey andre,
      das ist ja sehr interessant :thumbsup: . Hast Du dann weiter probiert , bzw zeigt das ru Video, was man dann alles schönes machen kann? Ich würde ja glatt mal testen, aber wenn das Radio dann peng/puff/qualm machen würde, müsste ich für den Rest meines Lebens ohne Radio Auto fahren... Meine Frau würde mir nie wieder ein Ja geben, wenn ich nach einem neuen Radio fragen würde :( ...
      Viele Grüße
      der Lutscherdieb
    • Sehr geil :thumbup: Danke Andre.

      Aber wie arm ist das denn bitteschön!
      Auto mit "angeblich" modernster Technik 2017 gebaut und was muss ich da sehen? Android Jelly Bean :thumbdown:
      Jetzt wird mir natürlich auch einiges klar, warum man für irgend welche Android Auto Hacks sich dermaßen stark verbiegen und derbe tief in die Trickkiste greifen muss, um da überhaupt irgendwas ans Laufen zu kriegen.
      Also mindestens Marshmallow wäre hier absolute Pflicht!


      Dennoch kann man auch hier jetzt eventuell paar Faxen mit machen :D

      Erstmal Entwickleroptionen frei geschaltet, USB-Debugging aktiviert und unbekannte Quellen zugelassen. Damit müsste man theoretisch schon ne Menge anfangen können, ja sogar das System rooten. Das Problem ist aber leider eben diese uralte Android Version, auf der wohl kaum noch ne vernünftige App laufen wird :( .

      Mal die nächsten Tage schauen, was man da eventuell doch noch drauf und zum Laufen kriegen kann. Ich hab hier noch so n funktionierendes Moped mit Jelly Bean gerootet am Start. Damit kann ich erstmal paar Szenarien gefahrlos simulieren, bevor man das dann eventuell aufs Navi überträgt.

      Ja und die Nummer mit Windows. Läuft wohl tatsächlich, zumindest im Sportage bis zum 17er Modell mit Android Auto. Ab hier haben die wohl auf Android als System umgestellt. Wahrscheinlich eben wegen Android Auto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gelumpe ()

    • Jetzt müsste uns nur noch so n verrückter Russe auch mal zeigen, wie man gefahrlos das System auf ne höhere Android Version updaten, bzw. n Custom-ROM installieren könnte, ohne danach das ganze Navi dann nur noch als nen Briefbeschwerer benutzen zu können.
      Dann wäre wohl Android Auto mit Kabel am Handy tatsächlich Geschichte!
      Aber mal gucken, was man damit tatsächlich doch noch mit der aktuellen Version alles raus holen kann.
    • Hey Gelumpe,
      Du traust dich nicht??? ;) Nee, im ernst, würde ich auch nicht machen. Aber deine Gedankengänge sind sehr interessant!
      Mal schauen, was der gute André noch so alles findet :D . Und wir schauen mal, was Du so alles feines zaubern kannst :D :) ;) .
      Du scheinst ja aus diesem Bereich zu kommen und hast ne ganze Menge viel Ahnung zu haben :thumbup: .
      Bin gespannt, was dein Können so alles heraus finden kann ^^ .
      Viele Grüße
      der Lutscherdieb
    • Ahnung? Bin genau so n blindes Huhn, das nach Körnern pickt und manchmal halt das richtige erwischt :)

      Also dazu müsste man erstmal herausfinden, welchen Chipsatz der Naviprozessor am Start hat. Das könnte man einfach mit ner App machen, nur dafür muss die App auf dem System erstmal laufen.
      Aber bei so ner alten Android Version und einem Gerät, welches keine großen Kniebeugen leisten muss, geh ich schon fast davon aus, dass der Chipsatz irgendwas mit "Mediatek MTK6589", oder ähnliches sein wird. Sollte das der Fall sein, gibt es dafür schlichtweg keine Roms, geschweige denn ne offizielle höhere Android Version.
      Wenn nicht, werden wir halt schauen, ob und was man aus dem "alten Gelumpe" eventuell doch noch heraus holen kann, um doch noch auf direktes Android Auto mit Kabel verzichten zu können.
    • Ich habe ja so einige Beiträge von Dir gelesen, die mich ziemlich sicher vermuten lassen, dass Du in diesem Bereich KEIN blindes Huhn bist :D :) :thumbup: . Also mein Lieber, verkaufe Dich doch nicht unter Wert! :) . Und wenn Du ein blindes Huhn wärst, bin ich ein ganzer Stall total blinder Hühner, die mittlerweile auch Holz und Erbsen zu sich nehmen, weil sie nix anderes mehr finden können :) :D :whistling: Also, zeige uns deine Talente :D .
    • Jo, danke.
      In dem ersten Video kommt man in die Tiefen der Navigationseinstellungen, ect...(auch sehr interessant :thumbup: )
      Ja und das zweite zeigt das "alte" Win CE System, noch vor Android Auto.
      Also zumindest aktuell kommt man wirklich in das ganze Android System des Navis wohl nur erstmal über diese Tipperei unterm Bildschirmschoner, wie Andre das gefilmt hat.
      Kriegt man dann noch irgendwie erstmal nur die beiden Apps installiert (Menü-Taste (No root) und Overlays - Float Everywhere), hat man schon, was zumindest die Steuerung des ganzen angeht, so gut wie gewonnen. Darauf könnte man dann weiter aufbauen, denk ich.

      Ob die ganze Nummer im neuen Facelift genau so funktioniert?
    • guido.g schrieb:

      Ich komme keine Menüs mit den Tips aus den Videos, meiner ist von 08.2017. 8 Zoll mit Android Auto.(sieht so aus wie im ersten Video von Citt)
      Gibt es da noch etwas zu beachten ?
      mhh

      hast du den Intervall auch so gemacht wie ich es mit dem Finger mache ??? bei mir hat es auch nicht immer Funktioniert.
      ich komme in beide Menüs ,mein Navi ist ein 7 zoll ;)
      Mfg
      Andre 8o
    • Gelumpe schrieb:



      Ob die ganze Nummer im neuen Facelift genau so funktioniert?
      Facelift geht :thumbup:
      aber wie schon manche hier versucht haben nicht so einfach … und echt nervig wenn man dann die Eingabe für die Uhrzeit hat und im Tippwahn auf "send" klickt und nochmal von vorne beginnen muss.

      Wollte Dir nur Feedback geben, bin dann wieder raus … (nach kurzem Blick ins Hybrid Menü :D womit ich ja nix anfangen kann )

      Viele Grüße
    • @Sportage-FTL,
      was heißt, du kommst nicht weiter. Öffnet sich dann nicht quasi die Startseite des Sportage Android Systems?
      Das muss aber gehen. Und zwar egal welches Navi du hast, ob 7, 8, oder 25 Zoll, Hauptsache mit Android Auto! . Es "könnte" aber eventuell auch an der Version der reinen Navi Software liegen. Ich hab hier das letzte Software Update, welches Hombre andre hier netterweise hoch geladen hat.

      @ADV-Raider,
      danke fürs Feedback. Also wird der ganze Hack hier auch im neuen Sportage funktionieren.

      Und ja, das ist mehr als nervig, genau so, wie du es beschreibst. Aber ich kann euch jetzt mtw sagen, dass ich schon erfolgreich paar kleine Schritte weiter bin. Mehr dazu später noch von mir (wenn überhaupt gewünscht ist!)
      Soll heißen, das Gekloppe auf m Bildschirm hab ich mtw. hinter mir :thumbup: und vor allem so ganz Allgemein; Der wilde russische Hack scheint tatsächlich auch in unserem Sportage zu funktionieren.
      ABER!!! So scheinbar simpel, wie es auf dem Video dargestellt wird, ist es leider nicht. Und warum nicht? Ganz einfach. Der Russe hackt seinen Optima und Optima ist nicht Sportage, Kia hin, oder her! Und warum und weswegen, das hat mich erstmal einige Zeit gekostet, um es überhaupt heraus zu finden.
      Es ist nämlich so, dass der Optima wohl auf Android KitKat basiert, also 4.4.4 und wir hier auf Jelly Bean 4.2.2. Und ob man es glaubt, oder nicht, genau hier besteht schon der größte Unterschied und leider auch das größte Problem, weil nämlich keine einzige der im Video angewendeten Apps, bzw deren angegebene Versionsnummern, die man dazu braucht, im Sportage funktionieren will :cursing: Das hab ich aber schon weiter oben am Threadanfang bereits vermutet :( , was sich leider auch zunächst bestätigt hat.
      Also musste ich erstmal heraus finden, was ich dafür überhaupt verwenden kann, damit das a) klappt und b) kein Briefbeschwerer daraus wird!
      Dazu zeigt das Video leider auch nicht die ganze "Wahrheit" über das Verhalten des ganzen. Aber auch das würde uns wahrscheinlich nicht viel weiter bringen, weil wir eben ein noch älteres Android System haben, als der Optima. Also muss halt jemand hier auf Basis der russischen Vorlage wohl die absolute Sportage-Pionierarbeit diesbezüglich leisten.

      An dieser Stelle wäre für mich auch interessant, welche Android Version das Facelift am Start hat.
      @ADV-Raider, könntest du mal bitte in den Android Einstellungen deines Navis mal nachschauen?