neues Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      hallo
      ich habe gestern den Kia Sportage in Zahlung gegeben und
      einen Mitsubishi Outlander Hybrid 2019 INTRO EDITION gekauft
      nach meinem Unfall brauchte ich ein Automatic Wagen mit Hybrid
      und der Sportage überzeugt mich noch nicht in dieser Richtung
      außerdem gab es 8000 € Nachlass von Mitsubishi zur Zeit ( 6,500 von Mitsubishi und 1500 vom Staat ,weil er als Elektrofahrzeug gilt )
      hoffe ,ich kann trotzdem noch hier bleiben ..
    • Neu

      huber schrieb:

      hallo
      ich habe gestern den Kia Sportage in Zahlung gegeben und
      einen Mitsubishi Outlander Hybrid 2019 INTRO EDITION gekauft
      nach meinem Unfall brauchte ich ein Automatic Wagen mit Hybrid
      und der Sportage überzeugt mich noch nicht in dieser Richtung
      außerdem gab es 8000 € Nachlass von Mitsubishi zur Zeit ( 6,500 von Mitsubishi und 1500 vom Staat ,weil er als Elektrofahrzeug gilt )
      hoffe ,ich kann trotzdem noch hier bleiben ..
      ....und wenn Du uns dann in unregelmäßigen Abständen einmal an Deinen Erfahrungen teilhaben läßt, z.B,
      - Spritverbrauch / Stromverbrauch KW = Gesamtkosten pro KM
      - Verbrauch Kurzstrecke, Erfahrung dort Einsatz Hybrid
      - Fahrspaß generell etc. etc.
      Hatte von 1986 - 1996 div. Mitsubishi-Pajeros, Kurz, 3ltr. Benziner! Fahrfreude pur!! Werkstatt TOP, Qualität einwandfrei!

      Viel Spaß mit Deinem Neuen!!









      ...der 2. ist der 1. Verlierer !
    • Neu

      mach ich gerne ..
      da der ja bis 135 rein Elektrisch fährt und erst später den Benzinmotor zuschaltet ,
      glaub ich schon ,das er mit den 2 Litern auf 100 KM aus kommt ..
      wenn der Akku leer ist ,läuft der Benzinmotor ja nur im Standtgas und erzeugt
      den Strom für die Elektrischen Antriebe ..will sagen ..bis 135 fährst du immer elektrisch..
      es sei denn ,du willst die Volle Power haben ..dann kuppelt sich der Benziner zusätzlich mit ein ..
      ich hab einen Testwagen wirklich gefahren ..auch über Stock und Stein ( wegen dem geilen 4 Rad Antrieb )
      also im Stadtgebiet reicht der Elektroantriebvöllig aus und du bis trotzdem schneller weg wie jeder schalter oder Automatik.
      der hat ja kein Getriebe ,sonder direkten antrieb durch die Strommotoren. Der Verbrennungsmotor treib nur einen 70 KW Generator
      an und kann sich aber zum Antriebsstrang dazu schalten .. auch die energie rückgewinnung ist seht gut
      eine Auto ebend ,was für die Stadt ,aber auch für den Urlaub taugt ..
      andere berichten ,das sie auf der Autobahn ,voll pepackt,mit kindern , bei 150 KM durchschnitt so 5 Liter verbrauchen ..
      für sonne Schrankwand ein toller wert
      da schaltet sich ja dann der Verbrenner zu ( über 135 )
      auch kannst du die Batterie vom Verbrenner aufladen lassen in der Stadt ..dann läuft der Verbrenner mit standgas ( unhörbar ) und ladet die Batterie auf ..
      der Verbrenner ,wenn er läuft ,ladet immer die Batterie zusätzlich ..nur im dem beschriebenen Modus stärker ..
      der outlander hat vorne E-motor 95 ps,hinten 82 ps und dem Verbrenner 135 ps
      fahren tut er immer Elektrisch ..mal mit unterstützung des Verbrenners ..meistens und in derStadt nicht
      die ps zahlen sagen ja alles
      genau sowas wollte ich haben ..eine auto ,was ich überall nutzen kann ..und auch noch kostenlos bei ikea laden kann.
      50 km elektrisch und mehr in der Stadt schaft er locker
    • Neu

      Mich hat der Outlander Hybrid nicht überzeugt. Es ist zwar ein schönes Auto aber irgendwie hat das letzte Quentchen gefehlt. Vielleicht lag es am Gewicht, aber das ganze Auto fährt sich irgendwie „indirekt“. Von außen Hort der Outlander im rein elektrischen Betrieb wie ein „Raumschiff“ an, sehr cool. Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß mit dem Auto.